Fakten

Auf einen Blick: die Evangelischen Stiftungen Osnabrück

Name:

Evangelische Stiftungen Osnabrück

Sitz:

Evangelische Stiftungen Osnabrück
Markt 26/27
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 – 8003 968-0

Rechtsform:

rechtlich selbstständige, gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts

Entstehung:

Die Evangelischen Stiftungen wurden mit eigener Rechtspersönlichkeit durch die Satzung vom 14. Dezember 1931 zusammengelegt. Die zusammengelegten Stiftungen lassen sich zum Teil bis ins Mittelalter zurückverfolgen.

Stiftungsvorstände:

  • Dipl.-Ök. Johannes Andrews, Vorsitzender des Vorstands
  • Heike Jasper, Vorstand

Stiftungszweck:

  • Förderung der Jugend- und Altenhilfe
  • Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung, einschließlich der Studierendenhilfe
  • Unterstützung von Personen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands auf die Hilfe anderer angewiesen sind oder sich in einer finanziellen Notlage befinden

Unterstützungsmöglichkeiten:

  • Zustiftung zu den bestehenden Evangelischen Stiftungen Osnabrück
  • Gründung einer eigenen unselbstständigen Stiftung unter dem Dach der Evangelischen Stiftungen Osnabrück
  • Zustiftung zu einer unselbstständigen Treuhandstiftung
  • Spenden
  • Erbschaften

Stiftungskapital:

28,8 Mio. Euro

Anzahl der unselbstständigen Stiftungen:

zwei Treuhandstiftungen in der Trägerschaft der Evangelischen Stiftungen Osnabrück

Stiftungskapital der Treuhandstiftungen:

3,2 Mio. Euro

Mitgliedschaft in Verbänden und Organisationen

  • Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • Diakonisches Werk in Niedersachsen
  • Verein der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer Osnabrück e.V.

Ansprechpartner für Medien:

ifu Bonn
Hummerichs Bitze 19
53229 Bonn
Telefon: 0228 – 432 170
Mail: presse@stiftungen-osnabrueck.de

Icon_GrundsätzeguterStiftungspraxis_RZ_rgb_web_rahmen

Organigramm